taptab schaffhausen

Donnerstag, 20 März 2003

«Lola rennt»

Filmsalon 3000

«Ein rennender Mensch bringt alles zusammen: explosive Dynamik und Emotionen. Diese Dynamik hat etwas Ur-Kinohaftes», so Regisseur Tom Tykwer. Das Bild einer rennenden Frau war für ihn die Ausgangsidee zu diesem Instantklassiker des neuen deutschen Kinos. Franka Potente, mit feuerrot gefärbten Haaren, läuft in der Tat um ihr Leben und das ihres Freundes (Moritz Bleibtreu). Das weyermannsche Credo («Gring abe u seckle») ist so quasi das Leitmotiv in diesem ungewöhnlichen Filmexperiment, das formal wie inhaltlich ein Spiel mit Zeit und Zufall betreibt. «Lola rennt» war ein Kassenschlager und ermöglichte Potente einen Sprint direkt nach Hollywood. Für ein Wiedersehen brauchst du keine schnellen Schuhe: Machs dir einfach im TapTab-Filmsalon bequem!
19:00 19:00 8.-/4.-
Filmsalon 3000