taptab schaffhausen

Donnerstag, 13 September 2018

«Songs For The Low» Vol. 1

flyOut (CH)

TapTab und der Schaffhauser Gitarrist Urs Vögeli veranstalten die zweite Work-in-Progress-Reihe. Übers Jahr verteilt spielt der Jazzmusiker mit Begleitern Musik aus seinem Zyklus «Songs For The Low». Hör, wies passiert.

1962 erschien das Album «Sounds Of Synanon» des Jazzgitarristen Joe Pass, das er mit anderen Jazzmusikern und Mitpatienten während seines Drogenentzugs in der Synanon-Klinik in Santa Monica, Kalifornien, eingespielt hatte. – Was hat das alles mit Urs Vögeli zu tun? Der Schaffhauser Gitarrist veröffentlichte 2009 sein erstes Album unter dem Bandnamen flyOut: «Not All Birds Play Be-Bop» (meta records). Zehn Jahre später folgt ein Songzyklus mit dem Titel «Songs For The Low».
 Diese Musik ist während Vögelis Aufenthalt in einer Klinik zur Behandlung von Depressionen entstanden. Die Songs richten sich an die Menschen, die manchmal richtig «low» sind, an deren Freunde und Familien, aber letztlich auch an alle. Denn wer kennt sie nicht, die Tage oder Nächte, wo man nicht quietschfidel im Leistungkapitalismus mitzwitschern mag? «Songs For The Low» reflektieren verschiedene Low-Stimmungen. Nicht nur die düsteren, auch die verrückten und irrwitzigen Momente im Planschbecken verzerrter Wahrnehmung werden musikalisch verortet. Nach Vögelis Work-in-Progress-Reihe mit dem Schlagzeuger Julian Sartorius nun also Runde 2, das Verfahren bleibt dasselbe: über ein Jahr verteilt vier Gigs, jeweils eine Probe, ein Konzert. KonzertgängerInnen mit Musse und Neugier kommen am besten jedesmal und erleben so das Zusammenwachsen der Band und die Entwicklung der Musik. Natürlich lässt sich so ein Unterfangen nur mit richtigen Cats durchführen. Mit Mats Spillmann (Trompete), Dominique Girod (Kontrabass) und Marius Peyer (Drums) sind einige der besten Musiker der Schweizer Jazzszene zu hören.

20:00 20:30 23:30 18.-/13.- ab 16 J. TapTab Urs Vögeli - Homepage
flyOut (CH)
flyOut (CH) flyOut (CH) flyOut (CH)