taptab schaffhausen

Mittwoch, 17 Oktober 2018

«Deran»

Bombino (NE)

Hyperhypnotischer Blues von einem Tuareg-Musiker aus Niger. Keith Richards, Dan Auerbach, Stevie Wonder – Bombino haut sie alle um! Mit seinem aktuellen Album «Deran» macht er das TapTab wüstenwarm und -weit.

Desert-Blues von einem der verheissungsvollsten akrikanischen Musiker! Der Sänger und Gitarrist Omara «Bombino» Moctar hegt als Angehöriger eines Tuareg-Stammes im zentralafrikanischen Niger ein tiefes Bewusstsein für die Musik der Nomaden. Zu seinen Vorbildern gehören Ali Farka Touré oder Abdallah ag Oumbadougou (einer der Pioniere des «Tuareg-Blues»), aber auch Jimi Hendrix. Der Dokumentarfilm «Agadez, the Music and the Rebellion» (2010) gibt einen Einblick in die Kultur der Tuareg und Bombinos Musik, erzählt aber auch von den politischen Unruhen, bei denen Bombino zunächst an der Seite der Tuareg-Rebellen kämpfte, bevor er ins Exil nach Burkina Fasa ging. In den letzten zehn Jahren hat sich Bombino zu einem international bekannten und bewunderten Musiker mit einer beachtlichen Liste von Fans und musikalischen Kollaborateuren entwickelt. Dazu gehören Leute wie Stevie Wonder, Keith Richards, Robert Plant, Dave Longstreth, Dan Auerbach und viele mehr. Der senegalesische Sänger Baaba Maal verglich ihn live mit Giganten wie John Lee Hooker, Hendrix, Jimmy Page oder Jimmy Reed. 2017 spielte er mit seiner Band an den MFW ein fulminantes Konzert, jetzt kommt er mit seinem sechsten Album «Deran» (Mit besten Wünschen) zu uns. Es ist Bombinos fesselndstes und vielschichtigstes Album – mit Wünschen an eine Welt, die momentan voller Schmerz und Chaos ist. Wüstenflirren, Weite und immer weiter – alles an diesem Abend, in der herbstlich-herben Nordostschweiz.

20:00 21:00 00:30 35.-/30.- ab 16 J. TapTab Bombino - Homepage Bombino - Facebook Bombino - Bandcamp Bombino - Mahegagh (Youtube) Bombino - Azamane Tiliade (Youtube)
Bombino (NE)